Rallyeteam aus Mauritius fährt seitdem Wechsel auf BILSTEIN B16 um den Titel

Das BILSTEIN Fahrgefühl ist populär – auch auf Mauritius. Erst recht, weil Autorennen in all seinen Facetten auf der Inselgruppe im Indischen Ozean so beliebt sind. Kein anderer Sport kann auf ein derart rasant steigendes Zuschauerinteresse verweisen. Zu den bekanntesten Teams auf der Trauminsel gehören die Legend Racers. Eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich vorzugsweise dem nationalen Rallyesport verschrieben hat. Mit Teamgeist, technischem Know-how und viel Enthusiasmus will sich die Mannschaft in diesem Jahr den Traum vom nationalen Rallyetitel erfüllen.

Seitdem der Mitsubishi Lancer Evolution 5, das Einsatzfahrzeug der Legend Racers, auf BILSTEIN B16 mit zehnstufiger Dämpfkraftverstellung rollt, stehen Fahrer Naushad Ally Badullah und Co-Pilotin Taslimah Mamode in der Gruppe N regelmäßig auf dem Siegerpodest ganz oben. Im Gesamtklassement reichte die Leistung in den beiden mit BILSTEIN Fahrwerk bestrittenen Wertungsläufen jeweils zum zweiten Platz. „Eine Riesenverbesserung“, schwärmen die Techniker der Legend Racers über das Gewindefahrwerk „Made in Germany“.

Fotos: Legend Racers/Naushad Badulla